Nadelkragen

Das Nadelkragen-Hemd ist ein wenig verbreitetes Modell des Hemds mit englischem Kragen. Der Nadelkragen bringt maskuline Eleganz par excellence zum Ausdruck.

mehr sehen

Nadelkragen - Französische Eleganz

Die Herkunft des Nadelkragens

Der Nadelkragen wurde Anfang des 20. Jahrhunderts, vermutlich in Großbritannien erfunden, seinen Namen hat er natürlich von der Nadel im Kragen. Damals waren Kragen noch sehr steif und ein Seidenkragen schlicht und ergreifend zu weich, aus diesem Grund hat jemand eine Nadel durch die Kragenenden geschoben, um sie am Platz zu halten. Dadurch wird die Krawatte angehoben, was einen raffinierten Look ergibt.

Nadelkragen - ein besonderer Kragen

In den Vereinigten Staaten erfreut sich der Nadelkragen großer Beliebtheit, während er im europäischen Raum teilweise unbekannt ist. Daher ist es der perfekte Kragen, um stilsicher zu überraschen! Der Nadelkragen bringt maskuline Eleganz par excellence zum Ausdruck. Er verfügt über zwei kleine übernähte Öffnungen, durch die die Kragennadel gesteckt wird. Der Nadelkragen hält die Krawatte, indem er unterhalb des Krawattenknotens einen perfekten Bogen schlägt. Außerdem bleiben die Kragenschenkel, durch die Nadel, stets an ihrem Platz. 

Echte Bewertungen


725 Bewertung

Schnelle Lieferung

2-4 Tage DHL Lieferung

100% Zufriedenheit

Umtausch oder Rückgabe innerhalb von 14 Tagen

Kontaktieren Sie uns!

Fragen?
+33(0)1 85 09 19 00