Unsere
Socken und Kniestrümpfe

Unser Sockenhersteller

DIE ITALIENISCHE HANDWERKSTRADITION

  • Standort: Piemont, Italien
  • Erste Zusammenarbeit: 2015
  • Fachwissen: Feinste Strickkunst und Handketteln

Unser Atelier liegt zwischen Mailand und dem Lago Maggiore und ist seit über 60 Jahren auf das Stricken von Herrensocken spezialisiert. Heute steht die zweite Generation derselben Familie an der Spitze dieser Strickmaschinen, von denen einige so alt sind, dass sie ihren Platz in einem Museum haben könnten. Diese traditionellen Maschinen haben 240 Nadeln, 40 mehr als die Strickmaschinen, die normalerweise für die Sockenanfertigung verwendet werden. Für maximalen Komfort lassen wir unsere Fil d'Écosse Socken aus merzerisierter Baumwolle auf diesen Maschinen herstellen, was ihnen noch mehr Feinheit und Widerstandsfähigkeit verleiht.

SOCKEN UND KNIESTRÜMPFE VON HAND GEKETTELT

Alle unsere Socken und Kniestrümpfe werden von den flinken Fingern der Näherund Näherinnen in unserem Anfertigungsatelier von Hand gekettelt. Da die Socken kreisförmig und offen gestrickt werden - sozusagen wie Zylinder - besteht der letzte Produktionsschritt, das sogenannte Ketteln, darin, Fersen und Zehen hinzuzufügen, um die Socken zu "schließen". Diese Nähte werden in unserem Atelier von Hand Masche für Masche aufgefädelt und sind so viel feiner als bei einer automatischen Fertigung. Beim Handketteln, oder Echt-Ketteln, entsteht keine zusätzliche Dicke auf der Vorderseite des Fußes, was einen optimalen Tragekomfort und Haltbarkeit der Naht gewährleistet.

Socken Handketteln