Manschettenknöpfe heute

Wer trägt Manschettenknöpfe?

Eine Nische, die allmählich wächst.

Bis vor ein paar Jahren wurde der Manschettenknopf nur in bestimmten Fachkreisen oder zu besonderen Anlässen getragen. Mit Vorurteilen, wie zum Beispiel "zu pompös" oder "altmodisch" besetzt, gerieten Manschettenknöpfe Ende des 20. Jahrhunderts etwas in Vergessenheit. Inzwischen wird dieses Accessoire von immer mehr Männern täglich getragen, so selbstverständlich, wie eine Krawatte angesehen und ermöglicht es, einen individuellen Stil elegant hervorzuheben und so die Freude an Umschlagmanschettenhemden wiederzuentdecken. Wenn Sie uns fragen, sind Manschettenknöpfe für jeden gemacht und ein mindestens genauso wichtiges Accessoire, wie eine Uhr (abgesehen davon, das die kleinen Knöpfe nicht die Zeit anzeigen, aber dazu nutzt man(n) meist sowieso das Smartphone).

Lapislazuli-Manschettenknoepfe

Manschettenknöpfe sind nicht für eine "Schau-mich-an"-Klientel reserviert.

Für den Einen ist es ein „Bling-Bling Accessoire“ für den Anderen gehören sie nur zu einer bestimmten Gesellschaftsschicht bzw. einem bestimmten Anlass. Dies mag einst seine Richtigkeit gehabt haben, allerdings sind Manschettenknöpfe mittlerweile in unzähligen Stilen und Preiskategorien erhältlich und das ideale Accessoire und Schmuckstück in einem. Und ehrlich gesagt gibt es von letzterem leider nicht allzu viele für die Herrenwelt. 

Warum trägt man Manschettenknöpfe?

Um Kreativität auszudrücken

Wie bei Kleidung und anderen Accessoires gibt es natürlich auch bei Manschettenknöpfen die typischen go-to staple pieces in klassischen, geometrischen Formen, wie zum Beispiel viereckig, rechteckig oder rund und einfarbigen Metallen, wie Silber oder Gold. Diese Modelle passen zu jedem Outfit und jedem Anlass und sollten die Basis einer Manschettenknopf-Kollektion bilden. Die kleinen Knöpfe kommen allerdings auch in anderen Materialien daher und bieten somit einen großen Freiraum für Individualität! Edelsteine, wie Lapislazuli, Sodalit und Onyx oder aber Perlmutt, Holz und Leder zieren Manschettenknöpfe und machen aus dem kleinen Accessoire wahre Schmuckstücke.

Um persönliche Interessen zu zeigen

Manschettenknöpfe können jede erdenkliche Form annehmen und so eine Vielzahl von Themen repräsentieren: Sport, Reisen, Autos, Berufe, Musik..., mit diesen kleinen Accessoires können Sie Ihre Hobbys und persönlichen Leidenschaften in Ihrem Look zum Ausdruck bringen! Gitarren- oder Tennis-Manschettenknöpfe bieten wunderbaren Gesprächsstoff auf dem nächsten Berufs-Event oder auf einem ersten Date. So ist der Kontakt schnell geknüpft und man(n) bleibt in Erinnerung.

Gitarren-Manschettenknoepfe

Wie trägt man Manschettenknöpfe

Manschettenknöpfe sind vielseitig und passen sich je nach Stil und Laune an!

Dresscode formal

Lautet der Dresscode formell, gibt es für den eleganten Mann keinen Weg vorbei an der zeitlosen Kombination aus Anzug und Hemd. Zu früheren Zeiten mögen die Herren vielleicht einen schwarzen, grauen oder blauen Anzug mit einem weißen Hemd mit klassischem Kragen gepaart haben, heute sind sowohl die Anzüge als auch die Hemden in einer Vielzahl von Stoffen und Schnitten erhältlich, sodass der Mann von heute seinen formellen Look variieren kann. Um seine stilistische Kreativität und Individualität vollkommen auszuleben, kommen anschließend die Accessoires mit ins Spiel: Krawatten oder Fliege, Ledergürtel, Schuhe und schließlich der Schmuck. Von letzterem ist die Auswahl der Herrenwelt eher gering: der Ehering, eine Uhr und vielleicht noch ein Armband. Daher sind Manschettenknöpfe das perfekte Accessoire, um ein elegantes Outfit abzurunden und ihm einen dezenten, persönlichen Touch zu verleihen. Passen Sie Ihre Manschettenknöpfe beispielsweise der Farbe Ihrer Krawatte oder Ihrer Fliege an oder harmonieren Sie mit dem Metall Ihrer Uhr. 

Dresscode smart-casual

Auch wenn soeben das Gegenteil dargestellt worden ist, sind Manschettenknöpfe weniger formell als man denkt! Neben dem umfangreichen Angebot klassisch, eleganter Modelle aus Metallen, Edelsteinen und anderen hochwertigen Materialien, gibt es sowohl die schlichten ein- oder mehrfarbigen Seidenknoten, als auch ausgefallenere Modelle zu unzähligen Themen von Sport über Musik zu Spielen. Seidenknoten sind eine risikofreie Wahl, um einen schönen Farbakzent an den Ärmeln Ihres Umschlagmanschettenhemdes zu setzen. Greifen Sie beispielsweise die Farbe von Ihren Socken oder Ihrem elastischen Flechtgürtel auf oder tragen Sie Ihre neu entdeckte Leidenschaft für die Seefahrt mit Anker-Manschettenknöpfen zur Schau. 

Totenkopf-Manschettenknoepfe

Wann trägt man Manschettenknöpfe?

Zu einem besonderen Anlass

Bei besonderen Anlässen und zeremoniellen Events wie zum Beispiel einer Hochzeit, einer Taufe oder einer Wohltätigkeitsveranstaltung sind Manschettenknöpfe nicht wegzudenken. Für solche unvergesslichen Momente plant man(n) im Voraus sorgfältig sein Outfit: der maßgeschneiderte Anzug, das gründlich gebügelte Umschlagmanschettenhemd mit Kläppchen-, Nadel- oder klassischem Haifischkragen, die polierten Lederschuhe mit passendem Gürtel, die Fliege oder Krawatte mit harmonisch kombiniert und sorgsam gefaltetem Einstecktuch, Fil d'Ecosse Socken, die liebevoll die Farbe besagter Accessoires aufgreifen... Den letzten Schliff geben nun die Manschettenknöpfe, ob aus Sterlingsilber mit Edelstein besetzt, aus Holz oder mit Gravur, die kleinen Schmuckstücke an den Hemdärmeln machen den Look komplett. So sieht er aus, der Inbegriff von Eleganz!

Auf der Arbeit

Wie bereits erwähnt sind Manschettenknöpfe ein wunderbares Accessoire, um ein durchdachtes Outfit abzurunden. Somit eignen sich Manschettenknöpfe zweifellos für den Arbeitsalltag, Business-Meetings, Geschäftsessen und andere professionelle Events. Wählen Sie Ihre Manschettenknöpfe abhängig von Ihrer Branche, Ihrem Arbeitsumfeld und Ihrer Position sowie dem Anlass. Befolgt Ihre Firma eine strenge Kleiderordnung oder sind Sie in einem konservativen Bereich tätig? Dann richten Sie sich danach und bevorzugen Sie dezente Modelle. Sie arbeiten in einem Kreativ-Job, einem Start-up oder sind Freelancer? Dann lassen Sie Ihrer Kreativität und Laune mit ausgefallenen oder farbenfrohen  Designs freien Lauf! 

Sterlingsilber-Sodalit-Manschettenknoepfe

In der Freizeit

Manschettenknöpfe sind weder Großveranstaltungen oder Geschäftstreffen vorbehalten, noch notgedrungen zu Anzug und Krawatte anzustecken, sondern passen ebenfalls wunderbar zur lässig eleganten Kombination aus Blazer und Chinos. Wählen Sie hierfür farblich auf Ihr Outfit abgestimmte Seidenknoten oder ausgefallene Modelle, die neugierig machen. Manschettenknöpfe in Form eines Kompasses oder eines Rubik's Cube sorgen garantiert für Aufmerksamkeit beim Essen mit Freunden oder auf einem ersten Date. Halten Sie eine witzige Anekdote oder eine gute Story bereit!

Um ein (persönliches) Zeichen zu setzen

Manschettenknopf Gravur - Zeigen Sie den Menschen in Ihrem Leben, wie wichtig sie Ihnen sind, mit einem persönlichen Paar gravierter Manschettenknöpfe! Ob die Initialen oder der Name Ihres Lebenspartners, das Datum eines unvergesslichen Moments, wie die Geburt eines Kindes oder die Hochzeit, aber auch zum bestandenen Abitur oder Studium des Sohnes, Bruders oder Freunds sind personalisierte Manschettenknöpfe eine ganz besondere Geschenkidee.

Mehr herausfinden

Das Design und die Herstellung

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und erfahren Sie alles über die Manschettenknopf-Anfertigung auf unserem Blog! Vom Design über die Produktion bis hin zum Verkauf erklären wir Ihnen die verschiedenen Etappen, die unsere kleinen Knöpfe durchlaufen.

Die Geschichte der Manschettenknöpfe

Um in der Gesellschaft zu glänzen

Hemdmanschetten wurden lange Zeit mit Bändern zusammengehalten. Erst im 17. Jahrhundert wurden sie durch Manschettenknöpfe abgelöst, wie wir sie heute kennen. Einfache Manschetten mit angenähten Knöpfen erschienen erst viel später im 20. Jahrhundert und wurden durch Edward VII., Urgroßvater der heutigen Queen Elizabeth II populär. Er wandte sich an Juweliermeister Faubergé, um mit Edelsteinen besetzte Manschettenknöpfe zu kreieren. Zu dieser Zeit dienten die Manschettenknöpfe als Statussymbol.

In der Nachkriegszeit kleidet man sich stets elegant und Männer trugen täglich Anzug und Hemd samt Manschettenknöpfen. Erst mit den rebellischen 70er und 80er Jahren verloren die Manschettenknöpfe an Beliebtheit: Zwischen Flower-Power, Disco Fever und der heute als Athleisure bezeichnete sportliche Modestil schweifte die Aufmerksamkeit von den Umschlagmanschettenhemden und eleganten Accessoire ab und wurden nur noch in bestimmten Kreisen oder zu besonderen Anlässen getragen.

Seit ein paar Jahren genießen Manschettenknöpfe wieder eine erhöhte Popularität. Eleganz ist wieder schick und der Manschettenknopf in allen erdenklichen Materialien, Formen und Preisen erhältlich. 

Das Umschlagmanschettenhemd

Eleganz mit großem E

Die Umschlagmanschettenhemden unterscheiden sich, wie der Name bereits vermuten lässt, darin zu einfachen Manschetten, dass sie einmal umgeschlagen, sprich nach außen gefaltet sind. Als wollte man die Ärmel hochkrempeln, ohne dabei an Ärmellänge zu verlieren. Einfache Manschetten werden ganz normal mit aufgenähtem Knopf geschlossen, wohingegen die steifen Umschlagsmanschetten, auch französische Manschetten genannt, über solide bestickte Knopflöcher verfügen, welche mit Manschettenknöpfe dekorativ geschlossen werden. Umschlagmanschetten geben dem Hemd etwas Volumen und sehr viel Eleganz. 

F.A.Q

Ich besitze (noch) keine Manschettenknöpfe. Wie wählt man seine ersten Manschettenknöpfe aus?

Mit einem klassischen, silberfarbenen Paar Manschettenknöpfen kann man nichts falsch machen. Dies folgt dem Ansatz eine gut durchdachte Kleider-Garderobe zu erstellen: Man wählt hochwertige Basics und zeitlose Staple Pieces, die niemals "aus der Mode kommen" und bringt anschließend einen persönlichen Touch hinzu mit ein paar ausgefallenen oder saisonalen Modellen. Bei Accessoires, also auch bei Manschettenknöpfen, muss dies nicht wörtlich genommen werden: Eine Mischung aus zeitlos eleganten Stücken und ein paar ausgefalleneren Designs ist unserer Meinung nach die richtige Herangehensweise.

Muss man Manschettenknöpfe immer passend zueinander tragen oder kann man Manschettenknöpfe auch mismatchen?

Grundsätzlich werden Manschettenknöpfe als ein einheitliches Paar angeboten, wie es auch bei Socken, Schuhen oder Handschuhen der Fall ist. Allerdings ist das sogenannte "Mismatchen" von zwei Schmuckstücken, wie beispielsweise Ohrringen, eine interessante Möglichkeit für einen ausgefalleneren Look. Dabei passen die zwei ungleichen Stücke dennoch sehr gut zusammen, wie z.B. zwei komplementäre Objekte aus Tennisschläger und Tennisball oder Pac-Man und ein Gespenst. So können Sie Ihrer Laune freien Lauf lassen!

Wie erkennt man, ob Manschettenknöpfe aus echtem Silber sind?

Um zu erkennen, ob Manschettenknöpfe aus Sterlingsilber hergestellt worden sind, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder tragen besagte Manschettenknöpfe die Markierung S925 oder der Händler legt dem Manschettenknopf-Paar ein Authentizitätszertifikat bei. Bei einem Gewicht von unter 30 Gramm, welches bei Manschettenknöpfe normalerweise nicht überschritten wird, sind Händler vom Garantiestempel S925 befreit. Deshalb liegt unseren Sterlingsilber-Manschettenknöpfen ein Authentizitätszertifikat bei.

Kann man Manschettenknöpfe auch personalisieren?

Na klar! Mit unserem Gravur-Service könne Sie ganz einfach eine persönliche Nachricht, Initialen, Namen oder beispielsweise Daten auf ein paar Manschettenknöpfe gravieren lassen. Dazu wählen Sie zunächst das Metall - rostfreier, beschichteter Edelstahl oder Sterling Silber - anschließend die Form - rund, quadratisch oder rechteckig - und schließlich eine von sechs Schriftarten aus. Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, wird Ihr Design nach Wunsch (und Machbarkeit) mit größter Sorgfalt in unserem Atelier in Bordeaux graviert. Ein einzigartiges Geschenk! Bitte beachten Sie, dass mit 2 bis 3 zusätzlichen Tagen für die Anfertigung zu rechnen ist.

Wie vermeidet man einen Fashion Faux-Pas mit Manschettenknöpfen?

Vorweg gesagt, kann man mit Manschettenknöpfen (fast) nichts falsch machen, aus dem einfachen Grund, dass diese Accessoires in ihrer geringen Größe weniger auffallen, als ein elementares Kleidungsstück. Am wichtigsten ist es die Manschettenknöpfe dem Anlass anzupassen. Außerdem sollten grundlegende Stil-Regeln, ähnlich der von Lederaccessoires und Lederschuhen, befolgt werden: In diesem Sinne sollten beispielsweise die Metalle aufeinander abgestimmt sein zwischen Gürtelschnalle, Uhr, Krawattenklammer, Brosche usw. Auch die Farben sollten in einem eleganten und gut durchdachten Outfit harmonieren, wie z.B. Lapislazuli-Manschettenknöpfe mit einer blauen Krawatte.

Echte Bewertungen


725 Bewertung

Schnelle Lieferung

2-4 Tage DHL Lieferung

100% Zufriedenheit

Umtausch oder Rückgabe innerhalb von 14 Tagen

Kontaktieren Sie uns!

Fragen?
+33(0)1 85 09 19 00