6 janvier 2022

2021: Der Jahresrückblick

good style for good times

Januar - Februar - März

Das Jahr 2021 fängt vorsichtig an

Januar: Genau wie heute, Anfang jedes Januars, nachdem der Feiertagswahnsinn vorbei ist, setzen wir uns zusammen, wappnen uns mit einem heißen Kaffee und lassen das vergangene Jahr Revue passieren. Dabei nehmen wir alles genau unter die Lupe, unsere Produkte, Ihre E-Mails, unsere Erfolge und unsere Fehler. Wir prüfen, ob die Entscheidungen, die wir getroffen haben, noch unserer Mission entsprechen, und definieren, was sich im neuen Jahr ändern muss. Und Veränderungen gab es 2021 einige!

Im Januar beginnt auch der offizielle Winterschlussverkauf, ein Ereignis, das oft von den Fast-Fashion-Giganten verzerrt wird, aber für unabhängige Marken durchaus notwendig ist, vor allem während einer weltweiten Pandemie. Dieser "ehrliche Schlussverkauf", wie wir ihn bei uns gerne nennen, bedeutet, dass letzten Artikel vergangener Kollektionen 6 Wochen lang zu reduzierte Preisen erhältlich sind: unveränderte Qualität, aber ein mehr als vorteilhafter Preis.

Februar: Der Jahresrückblick des Januars bringt uns zu der Erkenntnis, dass das System der Vorbestellung, das wir 2020 eingeführt haben, bei uns nicht funktioniert. Von der Idee her ist es großartig, nur das zu produzieren, was bestellt wird, um die Verschwendung von Ressourcen zu vermeiden und die Kosten zu kontrollieren. Die französische Marke Asphalt beweist das. Aber in der Realität ist es viel komplizierter: Die Ateliers, mit denen wir seit Jahren zusammenarbeiten, sind nicht in der Lage, auf die Ungewissheit der Vorbestellungen zu reagieren, und die Vorlaufzeiten sind zu lang. Außerdem gibt es The Nines seit fast 15 Jahren, also haben wir bereits einen guten Katalog mit zeitlosen Essentials. Wir beschließen also, den Weg der Vorbestellungen (vorerst) nicht weiter zu beschreiten, sondern vielmehr das zu tun, was wir bereits beherrschen, und nur den Kundenvorteil der Vorbestellungen beizubehalten: den Vorzugspreis. Dieser reduzierte Preis wird Ihnen im Vorverkauf eines Limited Edition Produktes für eine kurze Zeit gewährt. Das sind die Produkte, an denen Sie mitgearbeitet haben und die bereits in Produktion bzw. gerade frisch im Lager eingetroffen sind.

März: In Frankreich ist es wieder soweit, die "nicht-essentiellen" Geschäfte, wie unsere Pariser Boutiquen, müssen bis Mai schließen.

April - Mai - Juni

Der grosse Umzug

April: Alles zurück auf Anfang, Frankreich ist wieder für einen Monat im Lockdown. Aber bei uns bedeutet das nicht Pyjama, Netflix und Banana Bread, wir hauen jetzt so richtig in die Tasten, um bis Juni 9 Produkte im Vorverkauf herauszubringen. Auch wenn die meisten mit Ihrer Hilfe entworfen sind, ist ein Vorverkauf immer mit mehr Arbeit verbunden als eine "normale" Produkteinführung. Zwischen der Auswertung Ihrer Fragebögen, der Qualitätskontrolle der Prototypen und den ausführlichen Präsentationen eines Produkts, auf das Sie bereit sind - manchmal - ein paar Wochen zu warten, arbeitet das gesamte Team und unsere Ateliers intensiv an einem Produkt.

Mai: All das passiert mitten in unserer großen Umzugsphase, da wir die Lagerung und Vorbereitung Ihrer Bestellungen jetzt einem Logistiker in der Nähe von Straßburg anvertrauen, um u. a. das wachsende Interesse an unserer Marke in Deutschland besser zu befriedigen. Wir trauern ein wenig unserem "Spielplatz" nach, sprich alle unsere Kreationen in greifbarer Nähe zu haben, aber wir trösten uns schnell in den neuen Büros, die frischer und dynamischer sind als unser Lager/Büro im Industriegebiet. Um diesen großen Umzug zu erleichtern, organisieren wir einen Solidaritätsverkauf mit außergewöhnlichen Rabatten. Was nicht mehr in den LKW passt, wird an unsere französische Partnerorganisation La Cravate Solidaire gespendet.

Juni: Wir können wohl alle bestätigen, dass diese verdammte Pandemie unseren Alltag und unsere Kleidungsgewohnheiten deutlich verändert hat. Zwischen dem erhöhten Bedarf an Komfort #Homeoffice, den Stoffinnovationen und Ihrem Feedback haben wir beschlossen, uns an dieser Veränderung positiv zu beteiligen, indem wir TechNINES auf den Markt bringen. Eine Bekleidungslinie, die all unsere innovativsten und technisch anspruchsvollsten Kreationen vereint, damit Sie elegant bleiben können, ohne sich den Zwängen einer zu formellen Kleidung auszusetzen.

Juli - August

Endlich Sommer, wir holen Luft!

Juli-August: Zwischen Juli und August ist es Zeit für das ganze Team, eine wohlverdiente Pause einzulegen.

September

Back to Busy-ness

Wir kehren ins Büro zurück und begrüßen neue (und alte) Gesichter: Anna, Léna und Nicolas schließen sich dem Team in Bordeaux in den Bereichen Content, Graphic Design und Traffic an, und Laura, unsere Brand and Content Managerin, kommt aus der Elternzeit zurück. Verstärkt arbeiten wir an mehreren neuen Stücken für die Saison für das Leben, darunter unseren ersten Pullover aus der Cashwool-Kollektion. Wir beenden den Monat mit einem sonnigen Photoshoot in Paris.

Oktober - November - Dezember

Der Rhythmus zieht an

Oktober: Wir verabschieden uns von Eurydice und Manon, unseren Dual-Studentinnen, die uns geholfen haben, weiterzumachen, als die Welt zum Stillstand kam, und bringen drei neue Produkte auf den Markt.

November: alias der Monat mit dem größten Rabatt-Event des Jahres. Schon lange hat der Black Friday völlig überzogene Ausmaße angenommen, mit verlängerten Rabattperioden, manchmal auf einen ganzen Monat, und immer krasseren Preissenkungen. Seit 2018 wehren wir uns mit Händen und Füßen gegen diesen Shopping-Termin und organisieren stattdessen einen Solidaritätsverkauf. Genau wie bei dem Sale zu Beginn des Jahres bieten wir Ihnen nur die letzten Artikel unseren limitierten Editionen zu reduzierten Preisen an. Nach diesen vier Tagen konnten wir dank Ihrer Hilfe über 5.000 € an Sachspenden an unsere Partnerorganisation La Cravate Solidaire übergeben.

Dezember: Wir gehen auf Hochtouren, denn es gilt, Weihnachten vorzubereiten! Das letzte Shooting des Jahres, die Einführung von zwei neuen Cashwool-Pullovern im Vorverkauf und regelmäßige E-mails an Sie, damit Sie nicht vergessen, Ihre Weihnachtseinkäufe rechtzeitig zu machen. Denn nach so vielen verpassten Familienfeiern und Partys mit Freunden sind wir alle froh, uns endlich wieder am gleichen Tisch zu sehen.

2022

Good style for good times

Und nun sind wir hier, Anfang Januar 2022. Es war ein mehr als intensives Jahr und wir sind froh, dass wir es mit Ihnen an unserer Seite erleben durften. Für 2022 wünschen wir Ihnen, dass Sie Ihre Kollegen ohne Maske sehen, auf Konzerten live und nicht virtuell tanzen, auf Brautpaare ohne Gästebegrenzung anstoßen und unbeschränkt Zeit mit Freunden genießen können. Wir wünschen Ihnen good times!

Wenn Sie nicht alles von Anfang an gelesen haben, fassen wir noch einmal schnell zusammen, was im letzten Jahr bei uns passiert ist: Wir sind umgezogen, haben unsere Logistik ausgelagert, Vorverkäufe eingeführt und eine Performance Collection sowie eine Casual Collection entwickelt. Wir haben uns viele Fragen über die Zukunft unserer Marke und den Weg, den wir bis hier hin zurückgelegt haben, gestellt und uns darauf konzentriert, zu definieren, warum wir tun, was wir tun. Dabei wurde uns klar, dass die Gemeinsamkeit vom Beginn unserer Markengründung und jeder neuen Kreation immer darin bestand, eine gute Zeit zu haben. Spaß haben, etwas schaffen - das war der unschuldige Wunsch im Jahr 2008 mit unserem ersten Online-Shop, für den wir uns nie eine solche Zukunft vorgestellt hätten.

Also werden wir auch 2022, fast 15 Jahre später, weiter Spaß haben, um Ihnen die richtige Kleidung für alle schönen Momente im Leben anzubieten, vom Afterwork mit Kollegen und Dinner-Partys mit Freunden über das Picknick am Strand bis hin zur Hochzeit Ihrer Schwester. Dafür setzen wir immer mehr auf das Know-how unabhängiger europäischer Hersteller, die schönsten, natürlichen Materialien mit Umweltlabel, elegante, zeitlose Designs und Ihr Feedback.

Und mit Ihrem Feedback haben wir beschlossen, die Anzahl unserer Artikel zu reduzieren, um die Menge unserer Essentials zu erhöhen und Ihnen die Frustrationen des Ausverkaufs zu vermeiden. Sie waren es auch, die abgestimmt haben, an welchen Produkten wir als Nächstes arbeiten. Dazu gehören unter anderem:


- Hosen, beginnend mit Chinos, Shorts und später Jogpants

- eine Kollektion technischer Hemden aus französischem Leinen

- Outerwear für den Herbst/Winter

Und, ist Ihr Kaffee jetzt kalt? Danke, dass Sie bis zum Ende gelesen haben und danke, dass Sie hier sind.

Wir freuen uns darauf, unsere Marke mit Ihnen und für Sie weiter zu definieren.

Das The Nines-Team

Schnelle Lieferung

2-4 Tage DHL Lieferung
Kostenlose Lieferung ab 150 €

100% Zufriedenheit

Umtausch oder Rückgabe
innerhalb von 14 Tagen

Kontakt

Fragen oder Anregungen?
+33 (0) 1 85 09 19 00